Hinter der Natur

Verein für Philosophie und Naturwissenschaft e.V.

Wildes Denken

In den Jahren 1902-05 verfasste ein unbekannter Experte dritter Klasse des Schweizer Patentamtes (Arbeitszeit: 48 Stunden in der Woche) in Bern drei Arbeiten, die die Welt veränderten. Er war als Physiklehrer ausgebildet und hatte trotz aller Bemühungen keine Stelle an einer Universität gefunden. Außerdem wurde er von privaten Beziehungsproblemen gepiesackt. Unter diesen widrigen Umständen...

----

Geht es nicht vielen von uns so?




Wir haben uns zum Ziel gesetzt, Menschen, die sich für Naturphilosophie und Naturwissenschaften wie z.B. Physik, Kosmologie oder Biologie interessieren, sich aber nicht unbedingt hauptberuflich damit beschäftigen, eine Plattform zu bieten, um Querdenkmodelle, eigenständige Ideen, alternative Entwürfe und Welterklärungen, auch und gerade jenseits der Hauptströmungen, zu präsentieren. Dabei ist kreatives Denken außerhalb des etablierten Rahmens der Wissenschaft nicht nur erlaubt, sondern auch erwünscht.

Wer auch immer gerne einmal seine Ideen vorstellen möchte, kann sie bei uns vortragen. Wir ermöglichen den Rahmen, ob im öffentlichen oder nichtöffentlichen Raum, und helfen bei der Vorbereitung.